Ein Axis Powers Hetalia x Harry Potter Crossover! Die Länder und auch magisch begabte Menschen werden sich mit dem magischen Alltag vertraut machen!
 
HauspunkteWichtige LinksAnsprechpartner
00250065
00350045
Storyline
Regeln und Informationen
Fragen und Antworten
Übersichten
Steckbrief
Partner
GrafikerGründerinTechniker

StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   Mi 7 Okt 2015 - 14:55

Key ließ Lovino los und öffnete die Tür zu dem Raum. ,,Tadaaa~!" und hielt dem Italiener die Tür weit auf. Wärme trat den beiden aus dem Zimmer entgegen.
Man hörte Feuer und Holz knistern.
Der kleine Rothaarige trat ein und ging zur Mitte des Raums und drehte sich dann zu Lovino um. Sein Umhang wehte um ihn herum bei dieser Bewegung.
Keys Augen strahlten im sanften Licht des Feuers unglaubliche Wärme aus.

An den Wänden hingen zahlreiche Bilder von Landschaften und Orten. Da war eine uralte Steinbrücke in einem Wald. Eine Piaza voll mit Menschen an einem sonnigem Tag. Schafe die auf einer Weide standen und kleine Kinder die am Rand zusammen spielten. Ein Feld mit Männern darauf die Strohhüte trugen. Eine kleine Stadt im lauen Sommer. Ältere Menschen die zusammen auf einer Veranda in ihren Schaukelstühlen saßen...
Jedes Bild schien eine andere Geschichte zu erzählen...

Den Boden war aus dunklem Holz welches ein uralter weinroter Teppich zierte . Es gab eine kleine Couch welche hinter einem kleinem Holztisch stand. Auf dem Tisch stand ein Schachbrett mit nur noch ein paar Figuren.
Zwei Sessel standen sich gegenüber vor dem Kamin. Beide waren leicht schräg zum Kamin hin gerichtet.

Von der Decke hing ein riesiger Kronleuchter in dem sich in seinen Kristallsteinen das warme Flackern des Feuers spiegelten wodurch die Steine schienen als besäßen sie die Farbe eines warmen sanften Rotes.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   Mi 7 Okt 2015 - 20:48

Romano hob leicht erstaunt die Augenbrauen, als der rothaarige Brite ihm das Zimmer zeigte und er eintrat. Der Geruch von verbranntem Holz und trockener Luft stieg ihm in die Nase und das Knistern eines Feuers ließ seinen Blick zuerst zum Kamin schweifen, der für die Wärme sorgte. Der Teppich und die Sitzgelegenheiten davor sahen bequem und gemütlich aus. Wahrscheinlich war der Raum hier zum Entspannen gedacht, wenn Schüler Freizeit hatten und nicht in ihren Gemeinschaftraum wollten. Lovino konnte das nur allzu gut verstehen. Er fand den Gemeinschaftsraum der Slytherins furchtbar und viel zu gruselig und düster. Genauso wie Frankreich...seinem Hauslehrer...

Nachdem er seinem Blick vom Kamin abgewandt hatte, betrachtete er kurz den prunkvollen Kronleuchter und ein paar Bücherregale auf der anderen Seite des Zimmers. Wahrscheinlich ein paar Lektüren, um sich die Zeit zu vertreiben. Süditalien ging darauf zu und musterte die Bücher der Reihe nach genau. Einige wirkten sehr alt und hatten schon eine Staubschicht oben drauf. Andere hingegen waren auffälliger und mit verzierten Buchstaben geschrieben.
"Hmm..." Er nahm eines der Bücher heraus und pustete den Staub vom Cover des Einbandes, sodass er lesen konnte, was dort drauf stand.

Wie man einen Liebestrank zubereitet und seinen Schwarm für sich gewinnt!

Schnell legte Romano das Buch wieder weg. Wie konnte so ein seriös aussehendes Buch so einen seltsamen Inhalt enthalten?!
Nun griff er zu einem weiteren alten Schinken und las den Titel in Gedanken laut vor.

Die Kraft der Liebe! Wie Liebe die Magie st-

Lovino rammte das Buch wieder ins Regal und bekam rote Wangen. Gab es denn nur solche Bücher hier?! Seine Augen huschten umher und seine Hände zogen ein Buch nach dem anderen raus.

Liebeszauber leicht gemacht!

Magischer Liebeskummer? Dieses Buch hilft dir!

Dein Freund ist ein Muggel? Hier die Tipps, um ihn nicht zu schocken!

Liebe geht durch den Magen! 10 super Rezepte zu magischem Apfelkuchen

"...Na toll...Das ist wohl ein Zimmer, in dem die Mädchen über Gefühle reden", murmelte er und rollte mit den Augen. Frauen waren ihm manchmal einfach zu kompliziert. Kaum sagte man etwas unbedachtes, werfen sie Teller nach dir oder bringen wieder das zu Tage, was du vor Wochen getan hast!

Romano seufzte kurz auf, ging dann zum Sofa und setzte sich vor dem Kamin, die Füße auf den Tisch hochgelegt, um sich besser zu entspannen.
"Los, setz dich, Tomatenhaar. Du brauchst nicht blöd in der Gegend rumzustehen", sagte er beiläufig und blickte zum Hufflepuff Schüler.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   Mo 19 Okt 2015 - 13:36

Während der Italiener sich den Raum ansah stand der kleine Brite unsicher im Zimmer und scharte leicht mit den Füßen.
Sollte er gehen oder bleiben?
Lovino hatte ihm ja nur gesagt dass er ihm den Raum zeigen soll..nicht dass er Key dann auch dabei haben will.
Aber er wollte auch nicht gehen obwohl ihn der Italiener villeicht hier haben wollte.
Aber er wollte auch nicht dass er blieb obwohl er unerwünscht war.
Jayden sagte er solle besser immer nachfragen und sich anderen Leuten besser nicht immer so stark gleich aufdrängen wenn er sie erst kurz kannte.
Das hatte den Rothaarigen schon in die ein oder andere ..nicht so angenehme Situation gebracht..

Er bemerkte gar nicht dass der Braunhaarige wohl an den Lektüren in diesem Raum nicht gerade Freude fand.

Schnell stand er wieder gerade und sicher als er sah dass sich Lovino auf das Sofa vor dem Kamin setzte.
Seine Worte brachten den Hufflepuff zum strahlen.
,,Really? Oh great thanks!" Er strahlte den Italiener bestimmt mit 10000 Watt an und kicherte dann.
Froh setzte er sich zu Romano und sah ihn an. ,,Und? War gar kein interessantes Buch dabei?" wollte er wissen. ,,Ach warte ich seh selbst nach!" ^^
Schnell stand der Rothaarige wieder auf und ging selbst zum Bücherregal.
Jayden hatte ihm beigebracht dass er keine Fragen stellte bei denen er die Antwort nicht selbst herausfinden könnte.

,,Hm...." Neugierig zog er ein Buch heraus. ,,Uhh~! Das sieht schön aus!" Dann las er den Titel. ,,....
Wie man einen Liebestrank zubereitet und seinen Schwarm für sich gewinnt....hm......"
Er sah zu Romano und legte den Kopf schief. ,,Eh? Wozu ist dieses Buch? ....Schwarm... Das ist doch eine Gruppe von Bienen oder? Bienenschwarm! Wieso sollte man einen Bienenschwarm gewinnen wollen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   Do 22 Okt 2015 - 17:31

Erst wollte Lovino den kleinen Rotschopf aufhalten, ließ es dann aber sein und seufzte ergeben, als Key auch schon bei dem Bücherregal angekommen war. 
Na toll. Bestimmt genau sein Buchgeschmack... obwohl...Der kriegt bestimmt keine Frau ab. Dafür ist es zu...weich? Keine Ahnung. Er ist irgendwie seltsam. Hm...


Er runzelte leicht die Stirn und überschlug die Beine, während sein Blick wieder zum Feuer wanderte, dass leise knisterte und ihm Wärme spendete. Romano atmete durch und horchte auf, als sich der Hufflepuff zu freuen schien. Key sprach ihn auf einmal direkt an.
"Hm?"
Bienenschwarm? Was? ...Versteht er das etwa nicht?! Meine Güte, ist der Unschuldig. Mehr als Veneziano!
"Nein. Das hat nichts mit Bienenschwarm zu tun, idiota. Schwarm kommt von 'schwärmen'. In dem Fall für eine Person. Wenn man von jemandem schwärmt, dann mag man denjenigen. Man ist verknallt eben", sagte der Süditaliener mit einem Schulterzucken. Romano hatte bis jetzt noch nie wirklich einen Schwarm gehabt. Die meisten Frauen, mit denen er etwas hatte, waren kurze Bekanntschaften, Flirtereien und schöne Abende. Nichts Ernstes oder Festes. Doch ihn störte es nicht unbedingt, da er noch nie ein wirkliches Kirbbeln im Bauch hatte.
Schmetterlinge im Bauch...Kitsch. 


Kurz verdrehte er die Augen, legte den linken Arm über die Sofalehne und sah über seine Schulter zum Rothaarigen.
"Das Buch soll 'angeblich' helfen, wie man eine Beziehung mit dem führt, in dem man verknallt ist. Aber sowas ist ein Reinfall. Die Mädchen, die ich kenne, sind lieber authentisch und versuchen keine billigen Tricks wie Liebeszauber oder Liebestränke. Das ist falsche Liebe. Und falsche Liebe ist wie französische Pizza: Unecht und ekelig." Ein Schnaufen entfleuchte seiner Kehle und die Nasenflügel stellten sich kurz auf, als er die Luft durch die Nase drückte. 

Romano korrigierte seine Sitzposition wieder und starrte die Flammen an, die wild zuckten und seine Augen zum Glänzen brachten...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   Di 27 Okt 2015 - 19:33

Der rothaarige kleine Brite hörte dem Italiener aufmerksam zu als er ihm das erklärte.
,,Achso...okay..also Liebestränke sind wie französische Pizza! Das merk ich mir!" Key begann zu strahlen. ,,Und ein Schwarm ist jemand den man sehr gern mag! Ich verstehe!" Der Engländer nickte wissend und kicherte dann.

Dann suchte er das Regal weiter nach interessanten Büchern ab und dachte dabei angstrengt nach während er das Liebestrankbuch weiter festhielt.
"Schwarm...hm...jemanden den man sehr mag..hm... Ich mag Jay sehr gern! Und Arthi! Und Brother Grumpy! Und meine anderen Brüder auch wenn ich sie nicht kenne! ...hm...wen mag ich sonst noch....sonst kenne ich ja keinen..hm... Unseren Fluglehrer mag ich auch! ...hm.... aber ich glaube Familie kann man nicht als Schwarm bezeichnen..und seinen Lehrer glaub ich auch nicht..hmmm....wer ist den dann mein Schwarm...?" waren die Gedanken des jungen kleinen Keys.
Da fiel es ihm ein und er strahlte mit dem Feuer im Kamin und der Sonne die sich momentan hinter den Wolken ja verkrochen hatte um die Wette.
,,..dann weiß ich schon wer mein Schwarm ist!" verkündete er strahlend und steckte das Buch zurück ins Regal.
Er drehte sich zu Lovino und sein Umhang wehte um seinen kleinen zierlichen Körper der auch als der einer Frau durchgehen könnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   Di 27 Okt 2015 - 21:11

„Häh? Du weißt, wer dein Schwarm ist?“ Verdutzt blickte Romano über seine Schulter zum jungen Briten.
Das konnte der doch nicht ernst meinen. Entweder hat er es immer noch nicht gerafft, oder der hat sich jetzt schon in jemanden verknallt.
„Na wenn du meinst“, sagte Romano schließlich und zuckte mit den Schultern. Es war nicht sein Problem, wenn der Rotschopf so wenig mit der Liebe anfangen konnte. Er drehte seinen Kopf wieder zum Feuer und blickte auf die Uhr. Es dauerte noch eine Weile bis zum Abendessen.

Romano hob seine Arme nach oben, streckte seinen Rücken durch und atmete durch. Langsam wurde es ihm zu öde. Er stand auf, richtete seinen Umhang und die Krawatte und wandte sich vom Kamin ab.
„Mir ist langweilig“, sagte der Italiener und fuhr sich durch die dunkelbraunen Haare, sodass seine Locke heiter auf und ab wippte und sein mürrisches Erscheinungsbild ein wenig lustiger gestaltete. Doch er ließ sich nicht von seiner abstehenden Strähne stören und steckte die Hände in die Hosentaschen. Da er schon Siesta gehalten hatte, keine Frau in der Nähe war, mit der er hätte flirten können und auch keine Tomaten hier waren, die er essen könnte, blieb dem Südländer nichts anderes übrig, als die Zeit tot zu schlagen. Nicht einmal Landwirtschaft konnte er hier betreiben. Es war zusammen mit Fußball sein einziges Hobby, was mit Bewegung zu tun hatte. Er liebte es, im Garten zu arbeiten, Tomaten und andere Lebensmittel anzubauen und zu pflegen. Wahrscheinlich interessierte er sich deswegen für das Fach ‚Kräuterkunde‘. Es war eines der wenigen Themen, bei dem Lovino neugierig die Augenbrauen hob.

Langsam schritt er zu einem weiteren Bücherregal und hoffte, endlich nützlichere Bücher zu finden. Und tatsächlich sah er hier einige Schulbücher und Lektüren rumliegen, die anscheinend für die Schüler gedacht waren, um hier die Hausaufgaben zu erledigen. Seine Augen huschten zu dem Buch ‚Zucht von magischem Gemüse‘.
„Hm…“ Er nahm den alten Schinken in die Hand und blätterte darin herum, den Hufflepuff Schüler gekonnt ausgeblendet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   Di 27 Okt 2015 - 21:34

Key kicherte nur anstatt zu antworten wer sein Schwarm war.
Ohja.. Diese Person mochte er.

Er folgte seinem Blick zur Uhr und dachte nach was es wohl zum Abendessen gab..
Aber eigentlich war ihm das egal da alles hier faaaantastisch schmeckte wie Key fand ~

Leicht hüpfend ging er zur couch und setzte sich.
Ein paar Strähnen fielen ihn mal wieder ins Gesicht und er pustete sie einfach schnell aus seinem Gesicht.
Hmm..was konnte er jetzt tun?
Er wollte irgendwas mit Lovino machen! Aber dieser stand auf und ging sich ein neues Buch suchen.
Grübelnd sah der kleine Rothaarige die Rückenansicht Lovinos an und war mit den Gedanken bereits tief in seinem Kopf.
Alles durchgehend was er von dem Italiener wusste durchdachte er.
..naja viel war es nicht...
Vielleicht mochte er Fußball! ...aber spielen könnten sie sowieso gerade nicht...

Ohne es zu bemerken holte er seinen Zauberstab heraus und begann damit gedankenversunken hin und her zu wedeln.

,,...Woah!" machte er als er bemerkte dass er unbewusst gezaubert hatte.
Die Bilder wechselten die Farben alle in Neon.
Das Feuer wurde blau und es knisterte nicht mehr sondern es klang wie Meeresrauschen.
Der Flauscheteppich bestand nun aus Gras und man sah kleine Gänseblümchen darauf.
Die Bücher über Liebestränke, etc. flogen aus den Regalen und klappten sich von selbst auf.
,,E-eeeh???!''
Key sprang auf. ,,Oh no oh no oh no!"
Aus den Liebesbüchern kam pinker Glitzer der sich über Key...
Und über Lovino verteilte....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   Mi 28 Okt 2015 - 17:28

Als Keys Stimme auf einmal wieder in seine Ohren drang, zuckte der Italiener kurz zusammen und sah auf. Das Bild direkt vor ihm strahlte in grellen Neonfarben, sodass das Meer im Gemälde heller war, als er klare Himmel im Hochsommer. Als er auch noch statt das Knistern des Feuers Meeresrauschen hörte, dachte Lovino schon, dass er auf einmal am Strand gelandet war. Perplex legte er das Buch weg und ging ein paar Schritte zurück. Als seine Schuhe auf einmal auf weicheren Untergrund landeten, sah er nach unten und erblickte den Teppich aus Gras und Gänseblümchen. 
Zuerst war Romano total verwirrt, staunte aber beim Anblick seiner Nationalblumen, ehe ihn fast eines der Liebes-Bücher im Gesicht traf.
"Oi! Was hast du angestellt, idiota?!", rief er wütend und wirbelte herum. Gerade wollte er Key eine Standpauke halten, als er inne hielt. Eine Wand aus pinkem Glitzer versperrte seine Sicht und ließen seine strapazierten Nerven sich noch mehr anspannen. 
Gleich reißt mir der Geduldsfaden...Der ist noch unfähiger als mein dämlicher Bruder!


"Infinite incantatem!", rief Romano durch das Wirrwarr an Glitter, Gänseblümchen und herumfliegenden Büchern, während er den gezückten Zauberstab in die Luft hob. Der Zauberspruch geling ohne Probleme und das Zimmer nahm langsam wieder seine vernünftige Gestalt an.
Tss...Zauberkunst ist doch nicht so schwer.


Langsam und mit bedrohlicher Ruhe steckte er sein magisches Utensil wieder in den Umhang, ging auf den Hufflepuff Schüler zu und baute sich vor ihm auf. Lovino war zwar nicht der kräftigste und größte, aber er wusste aus den dunklen Zeiten als Mafioso, wie man Autorität austrahlen konnte. Und solange sein Gegenüber ihm unterlegen war, überkam dem Italiener auch keine Angst.
"Du...! PASS GEFÄLLIGST AUF, WAS DU MIT DEINEM ZAUBERSTAB MACHST, DUMMKOPF!" Romano schrie ihn wütend an und verdrehte dann die Augen. Er ahnte schon, dass Key anfangen würde zu heulen. Und ein flennendes Kind konnte Romano nun wirklich nicht gebrauchen. Er seufzte und sah dem Kleineren in die Augen.
"Benutz Infinite, wenn du Mist gebaut hast. Damit hebst du Zauber auf", sagte er bestimmt und schnippte dem Rotschopf gegen die Nasenspitze. 
"Wenn du so schlecht in Zauberkunst bist, kannst du dir ruhig mal ne Scheibe von mir abschneiden. Ich hab mit Zaubern dieser Art keine wirklichen Probleme", sagte er ehrlich und auch etwas stolz, dass er ein Fach beherrschte, dass im Alltag doch sehr nützlich sein konnte. 
Im Gegensatz zu Besenflugstunden...urg. Das braucht man doch gar nicht. Auto fahren geht doch auch.


Mit einem Schnauben beruhigte sich der Südländer wieder und überkreuzte die Arme vor der Brust. Die grün-silberne Krawatte schimmerte leicht durch das Flackern des Feuers hinter Key und die dünne Goldkette um seinen Hals blitzte Kurz auf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   Mo 16 Nov 2015 - 23:50

Der Brite stand wie festgefroren da als Lovino dem Spuk beendete und hatte das Gefühl zu schrumpfen als sich der Italiener vor ihm aufbaute.
Er hatte Angst.
Große Angst.
Romano war furchteinflössend.
In seinen Ohren klingelte Lovinos Wutausbruch nach. Wie ein Häufchen Elend stand er vor ihm.
Große Augen sahen zu dem Braunhaarigem hoch.
Langsam kamen ihm die Tränen. Es schien als käme in seinem blauem Auge die Flut und sein grünes Auge glich einer Wiese bei Regenschauer.
,,Es...Es tut mir Leid.....so leid..ich...ich wollte das nicht...das...das war nicht meine Absicht..." stammelte er mit tränenerstickter Stimme. Dann brach der Damm und Key begann zu weinen. Richtig. Stark. Zu weinen.
Selbst ein Stein würde dabei erweichen. Er schluchzte und rieb sich immer wieder über die Wangen/ Augen um die Tränen wegzuwischen. Doch auf jede Träne die verschwand folgten 10 weitere.
Er wollte nicht dass Lovino böse auf ihn war. Lovino wütend war beängstigend.
Er hatte so Angst vor ihm.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   Di 17 Nov 2015 - 18:35

Na großartig! Nun war genau das passiert, was Romano verhindern wollte. Nämlich dass der kleine Junge vor ihm anfing wie ein Schlosshund zu flennen. Sofort änderte sich die Miene des Südländern und ein anderes Gefühl als Wut und Stress stieg unfreiwillig in ihm auf: Ein Instinkt, den er durch seinen kleinen Bruder kannte.
"O...oi! I-is ja gut, Kleiner! H-heul doch nicht so rum! D-dann war das halt ein Versehen! Schon vergessen!", sagte er hektisch und seufzte schwer. Der Braunhaarige hatte keine Ahnung, wie er mit so einer Situation umzugehen hatte.
Soll ich einfach genau das Gleiche machen, wenn Veneziano heult?! Oder eine Frau?! Keine Ahnung!


Lovino atmete tief durch, als er den schmächtigen Körper seines Gegenübers an sich drückte und aus dem Fenster blickte, um die unangenehme Situation auszublenden. 
"J-jetzt reiß dich mal zusammen..." Seine Stimme klang nun nicht mehr so schroff und aggressiv wie zuvor, sondern ähnelte eher Unsicherheit und etwas Mitgefühl. Der Südländer verfluchte sich innerlich dafür, dass er Emotionen so schlecht verstecken konnte. Denn gerade wenn er von solch ungewohnten Gefühlen ergriffen war, fiel es ihm umso schwerer, Worte zu finden. Also schwieg Romano von nun an und tätschelte dem Hufflepuff den Kopf, sodass deine Finger ab und zu durch die roten Haare strichen. 

"Es ist schon spät. Und ich hab Hunger. Gehen wir essen", sagte er schließlich nach einigen Minuten und blickte dem kleineren kurz in die unterschiedlich farbigen Augen, ehe sein Blick zur Seite wanderte und sein Griff sich lockerte. Die Situation wurde ihm hier eindeutig zu merkwürdig und irgendwie unangenehm, sodass sich ein leichter Rotschimmer auf seinen Wangen abzeichneten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   Sa 21 Nov 2015 - 21:21

Schluchzend rieb sich Key die Augen aus denen unablässig Tränen traten und über seine roten Wangen kullerten. Doch als er Lovinos Worte vernahm stockte er. Aus verweinten Augen sah er zu dem Italiener mit großen Augen hoch.
Und seine verschiedenfarbigen Seelenspiegel wurden noch größer..ja weiteten sich als ihn Romano an sich drückte.
Er spürte wie seine Tränen versiegten und schniefte.
Mit roten Wangen schloss er die Augen und genoss Lovinos Nähe... Sie beruhigte ihn irgendwie...Er strahlte für Key Geborgenheit aus...
Leise süß kichernd nickte er als er die Worte des Braunhaarigen hörte.
Ein schmales Lächeln umspielte die Lippen des kleinen Briten und er lauschte Romanos Herzschlag und seinem eigenen. ...Hörte sich schön zusammen an fand er..
Das Lächeln wurde etwas stärker als er spürte wie ihm Lovino durch die Haare strich. "...feels good..", dachte er sich.

Dann, als ihn der murrige Südländer wieder etwas loslies, sah Key zu ihm hoch und strahlte ihn an. ,,Okay! I am hungry too... Hmm ich hoffe es gibt was gutes zu Essen!"
Kichernd bemerkte er den leichten Rotschimmer auf den Wangen und bekam sogleich selbst einen Rotton auf seinen eigenen Wangen. Wie eine kleine Sonne an einem wunderschönen Sommertag in Italien strahlte der Rothaarige den Größeren an. ,,Then come... Can i sit next to you when we are eating?", fragte er hoffnungsvoll den Braunhaarigen. ,,I would be soooo happy!"
Er stellte sich auf Zehenspitzen und gab dem Italiener einen kurzen Kuss auf die Wange.
Keys Lippen waren ganz weich.. weicher als die einer Frau..

Diese Art des Bedankens hatte er sich gemerkt als er mit Jayden mal in Frankreich war um Francis-onii-san zu besuchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   So 6 Dez 2015 - 3:03

So schnell, wie der Heulanfall seines Gegenübers gekommen war, endete er auch schon wieder, sodass Lovino nun wieder den lächelnden und quasselnden Rotschopf vor sich hatte. Er dachte schon, dass er eine Sonnenbrille brauchen würde, weil der Jüngere vor ihm ihn so sehr anstrahlte, als ob er ein Praktikum bei der Sonne absolviert hätte. 
Erst einmal musste der Süditaliener durchatmen und sich nach dieser seltsamen Situation wieder einkriegen. Als Key dann auch noch anfing auf Englisch zu reden, war er kurz überfordert und nickte einfach etwas verwirrt.
"Äh, okay?", sagte er und zuckte mit den Schultern. Plötzlich streckte sich der Hufflepuff Schüler allerdings zu ihm herüber und hauchte ihm einen kurzen Kuss auf die Wange, als ob der Sommerwind sein Gesicht berührte und aufwärmte. Innerhalb weniger Sekunden war Romanos Kopf so puterrot angelaufen, dass er Keys Haaren  Konkurrenz machte und selbst eine Tomate noch einen Sonnenbrand bekommen musste, um da mithalten zu können. Warum hatte Key das getan?! Man küsst doch nicht so einfach jemanden, den man gerade erst kennen gelernt hat. Schon gar nicht einen anderen Kerl, oder?! Der Braunhaarige war sowohl verwirrt, als auch überfordert, sodass er schon fast wieder losbrüllen konnte, es aber gerade noch unterdrücken konnte, bevor der Kleinere vor ihm wieder anfinge zu weinen.

"N-na los. Mein Magen knurrt schon", murmelte er mit trockenem Mund und schüttelte sich die Röte aus dem Gesicht, ehe er an Key vorbei ging und seine Gedanken auf das Abendessen richtete, dass nun in der Großen Halle auf sie wartete...

tbc:// geht zur Großen Halle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   Do 17 Dez 2015 - 14:19

Key strahlte ihn an und kicherte süß was man mit einem klingeln eines Glöckchens vergleichen konnte so süß und fein klang es. "Er ist rot wie eine Tomate", dachte sich der kleine Brite.
Er fasste sich an die Lippen und lächelte. Ein wohliges Kribbeln war in seinem Bauch..
"I like that feeling.." waren die Gedanken des Engländers. Er bemerkte dass der Italiner vor ihm wohl eeetwas überfordert war.
Kurz kamen Key bedenken zu dem was er getan hat und sein Lächeln verschwand. Doch als er den Mund aufklappte um sich zu entschuldigen redete auch schon Lovino..auch wenn es nur ein Murmeln war.
Sofort kehrte das Strahlen wieder zurück und er eilte Romano schnell nach wobei er etwas hopste. ,,Yay~!" und hakte sich bei dem Braunhaarigen ein und lächelte zu ihm hoch.

tbc:// geht zur Großen Halle
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~   

Nach oben Nach unten
 
Hach~ Das Kaminzimmer ist kuschlig~
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» *hach* und noch ein WaCa Forum
» *hach* und noch ein WaCa Forum

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magical Hetalia :: Offplay :: Alt wie die Welt :: Hogwarts :: Erdgeschoss :: Nebenräume der großen Halle-
Gehe zu: