Ein Axis Powers Hetalia x Harry Potter Crossover! Die Länder und auch magisch begabte Menschen werden sich mit dem magischen Alltag vertraut machen!
 
HauspunkteWichtige LinksAnsprechpartner
00250065
00350045
Storyline
Regeln und Informationen
Fragen und Antworten
Übersichten
Steckbrief
Partner
GrafikerGründerinTechniker

StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Ein Franzose am Morgen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Ein Franzose am Morgen   Fr 3 Okt 2014 - 0:56

*Es ist alles gut.... Du schaffst das... Du hast schon andere Dinge geschafft...*, redete sich Francis ein, während er vor dem großen Spiegel in seinem Schlafzimmer stand, welches vesteckt hinter seinem Büro lag. Er spürte die ganz normale Aufregung, wenn man irgendwo neu war, und noch nicht wirklich sicher war, wen er alles treffen würde. Dieses freudige Gefühl, was einem zugleich aber auch die Luft abschnürrte, und einen nervös zittern lies, während man neugierig darauf wartete, dass der Tag endlich richtig anfing.
Außerdem kam er mit dem gigantischen Schloss noch nicht wirklich zurrecht... Zuhause in Frankreich waren die Zauberschulen zwar auch groß, aber die meisten waren neuer, oder neu renoviert, und nicht noch in... original zustand...
Es war ein beklämmendes Gefühl, die schweren Mauern des alten Gebäudes atmen spüren zu können; das rauschen von tausenden, in der Vergangenheit gesprochener Wörtern, in den Gängen zu hören; Die Geister, welche schon jedes Zeitalter miterlebt hatten, und wie Boten durch die Gänge schweppten; und die Gerräusche, welche aus dem verbotenen Wald in der Nacht an das Fenster des gerräumigen Zimmers trug.
Ja, Francis mochte dieses Schloss nicht; mochte nicht, wie es sich anfühlte hier zu sein. Das Schloss schien diese Abneigung zu teilen, und ihn nicht wie einen Lehrer zu behandeln, sondern wie einen Sträuner, welcher in das Gebiet eines Einsiedlers eingedrungen war.
In Gedanken ging Francis noch mal seinen Tag durch, während er sich noch ein letztes Mal durch das seidenglatte Haar kämmte, bevor er sich auf den Weg machte sein sicheres Büro zu verlassen. Mit sicherem Schritt, welcher kein bisschen wackelig wirkte, obwohl er Schuhe mit Absätzen trug, ging er an den Designermöbeln vorbei, die elegant und stilsicher in dem Raum trapiert wurden waren, und öffnete die Tür, um die erste Hürde des Tages hinter sich zu bringen.
Das Frühstück.

TBC:/ will zur großen Halle gehen
Nach oben Nach unten
 
Ein Franzose am Morgen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sie sagt von heut auf morgen, sie hat keine gefühle mehr
» Trennung & Auszug von heute auf morgen ....help!!!!
» Ein neuer Morgen bricht an... [Ploteinladung]
» Tóku-Ni Bar
» Von heut auf morgen Trennung/Auszug

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magical Hetalia :: Offplay :: Alt wie die Welt :: Hogwarts :: 1. Etage :: Büro für den Lehrer für Verwandlung :: Gemach des Lehrers für Verwandlung (und Zauberkunst)-
Gehe zu: